Aktuelles
 
Gunhild Kreuzer - Gebietsneurose
Performerin aus Berlin sucht Auftrittsmöglichkeiten für ihre Textperformance zum Thema Migration

Die Künstlerin Gunhild Kreuzer aus Berlin wird noch bis Ende 2017 von der Stiftung Kunstfonds mit Reisekosten für ihre Textperformance "Gebietsneurose" unterstützt.

Sie sucht nach Kunstorten in Mecklenburg-Vorpommern, in denen sie Station machen kann. Die 5-minütige Performance setzt sich auf intelligente, absurde, poetische Weise mit den Themen Flucht und Migration auseinander.

„...weil bei der Frage, wo kommst du her, da denke ich doch, das die denken, dass ich denke, das die, und deswegen wissen ja inzwischen die, die hier sind, und mögen manche von ihnen noch so weit zurückgehen, dass sie auch nur irgendwann mal hierhergekommen und deswegen begrüßen die, die jetzt hier sind, die jetzt kommen, mit der Frage: "Wieso kommst du denn jetzt erst?"

Kunstorte, die ihren Auftritt gerne in ihre Räume einladen möchten, könnte mit ihr Kontakt aufnehmen und zur weiteren Information den Performancetext anfordern. Eine Honorierung erfolgt nach Absprache.

Gunhild Kreuzer
Mobil +49 173 2491235


Gunhild Kreuzer "Gebietsneurose" bei Youtube