Aktuelles
 
Farb- und Spielräume – Sabine Curio, Malerei, Judith Runge, Keramikobjekte
Eröffnung Dienstag, 28.03. um 19 Uhr
Galerie Klosterformat, Rostock

Judith Runge, Kreatur. keramisches Objekt Sabine Curio, Pflanzen im Karton
Judith Runge, Kreatur. keramisches Objekt   

Die Malerin Sabine Curio lebt und arbeitet seit 1977 in ihrem Haffhaus in Stolpe auf Usedom. Nach ihrem Studium der Malerei 1969-1974 an der Berliner Kunsthochschule Berlin-Weißensee, den ersten Malstudien bei Otto Niemeyer-Holstein 1970/71 wurde sie Meisterschülerin von 1977–1980 an der Akademie der Künste in Berlin bei Wieland Förster. In dieser so wichtigen Zeit hat sich die Künstlerin, die auf Usedom geboren wurde, bewusst einen abgelegenen Ort gesucht, wo die Natur sie umgibt. Judith Runge hat sich in Meißen zur Porzellanmalerin ausbilden lassen (1985–1989). Anschließend gab das Studium der Plastischen Keramik an der Burg Giebichenstein (Diplom 1997) und ein Auslandsstipendium in Island ihr neue Impulse zur Ideenfindung und experimentierfreudiger praktischer Herstellung von keramischen Objekten. Feinsinnig, humorvoll und in ausgeprägt ästhetischer Form versteckt sie in ihren Stücken ernsthafte politische Daseinsfragen. In technisch und künstlerisch aufwendiger Arbeitsweise entstehen Objekte, die teilweise gedreht, mit Engobe begossen, mehrfach bemalt, geritzt und mit der ihr typischen Punkt-Mal- und Glasurtupfweise innen und außen vielschichtige Lebendigkeit erhalten.

Ausstellung 29.03. - 24.06.2017

GALERIE KLOSTERFORMAT
Klosterhof 5, 18055 Rostock
Di-Sa 11-18 Uhr


Homepage der Galerie Klosterformat